Portugal Städte – pulsierende Metropolen und romantische Hafenstädtchen

Portugal Städte – pulsierende Metropolen und romantische Hafenstädtchen

ID 9432807 © Serban Enache | Dreamstime.com

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair. Mit Lissabon und Porto liegen die beiden größten Städte des Landes an der Westküste. Zu lebhaften touristischen Zentren haben sich Städte an der Algarve wie Albufeira, Faro und Lagos entwickelt.  

Lissabon und Porto: Hafenmetropolen an der Westküste

Die bevölkerungsreichsten Städte Portugals liegen an der Westküste des Landes. Lissabon ist die kosmopolitische Hauptstadt. Das Stadtgebiet liegt an der Mündung des Flusses Tejo, der sich kurz vor seiner Mündung in den Atlantischen Ozean trichterförmig ausdehnt und auf diese Weise zu einem riesigen Naturhafen wird. Lissabon liegt in einer bergigen Region und setzt sich aus einer Unter- und einer Oberstadt zusammen. Porto wirkt mit seinem Altstadtviertel Ribeira und seinen dunklen Granithäusern auf den ersten Blick wie der Gegenentwurf zum farbenfrohen Lissabon. Erst beim genaueren Hinschauen offenbart die Hafenstadt ihren mediterranen Charme mit Kopfsteinpflastergassen, Barockkirchen und den landestypischen Kachelfassaden an öffentlichen Gebäuden und privaten Wohnhäusern.  

Portugiesische Städte an der Algarve

Von der spanischen Grenze im Osten bis zum windigen Cabo de Sao Vicente erstreckt sich die Südküste der Algarve. In der beliebten Küstenregion laden Städte mit einer bewegten Vergangenheit zu einer Sightseeing- und Shoppingtour ein. Die größte Stadt der Region ist Faro. Sie liegt in der Mitte des 160 km langen Küstenabschnittes und die Altstadt ist von einer wehrhaften Stadtmauer umgeben. Ein lebhafter Ferienort an der Felsalgarve ist Albufeira. Die Altstadt liegt auf einem Felsen an der Atlantikküste und davor erstreckt sich ein zauberhafter, von bizarren Felsformationen eingerahmter Strand. Ein Badeparadies mit traumhaften Stränden ist Portimão. Die Stadt befindet sich am westlichen Ufer des Flusses Arade. Am gegenüberliegenden Ufer dehnt sich das Städtchen Ferragudo mit seinen feinsandigen Stränden aus. Zu einem touristischen Hotspot an der Algarve hat sich die Stadt Lagos entwickelt, die auf eine jahrhundertealte Seefahrertradition zurückblickt.  

Video: Geheimtipp Portugal! Schönstes Ziel für den Sommerurlaub?

Geschichtsträchtige Städte im Binnenland

Eine geschichtsträchtige Stadt im Norden Portugals ist Guimarães. Die Universitätsstadt war im 12. Jahrhundert die erste Hauptstadt des Landes und Geburtsort des ersten Königs Alfons I. Unweit von Guimarães liegt die Stadt Braga im Hinterland der Atlantikküste. Portugals älteste Stadt gilt als das religiöse Zentrum des Landes und war im Jahr 2012 Europäische Jugendhauptstadt. Mit Coimbra liegt die älteste Universitätsstadt Portugals am Fluss Mondego. Rund 140.000 Menschen leben in der Metropole, in der wegen der zahlreichen Studenten ein jugendliches Flair herrscht. Zu den wichtigsten Wallfahrtsorten Portugals gehört Nazaré an der Küste des Atlantischen Ozeans. Der feinsandige Traumstrand steht bei Urlaubern und Einheimischen hoch im Kurs. Pilger zieht es hingegen zur Kirche Nossa Senhora da Nazaré, in der das Heiligtum – eine geschnitzte dunkle Maria mit Jesuskind – aufbewahrt wird.  

Portugals Städte auf den Inseln

Die Inselgruppe der Azoren und die Blumeninsel Madeira gehören politisch zu Portugal. Die älteste Stadt auf den Azoren ist Angra do Heroismo. Die Hauptstadt der Insel Terceira erlebte im 16. Jahrhundert einen beispiellosen Aufstieg zur Handelsmetropole. Wie Ponta Delgada – die heutige Hauptstadt der Azoren – profitierte die Hafenstadt von der Lage zwischen der Neuen Welt und dem europäischen Kontinent. Ponta Delgada wurde im Jahr 1499 als Fischersiedlung gegründet und verdankte seinem Wohlstand dem schwunghaften Handel mit Orangen und Wein. Funchal ist die pulsierende Hauptstadt der Blumeninsel Madeira. Sie liegt an der Südküste der Insel und wird von einer eindrucksvollen Bergkulisse eingerahmt. Ein Ferienhaus in Portugal in der Umgebung der Stadt ermöglicht einen Aktivurlaub in der mediterranen Natur der Vulkaninsel, ohne dass auf das Flair einer modernen Großstadt verzichtet werden muss. Bestens zur Versorgung mit frischen Lebensmitteln geeignet ist der Markt Mercado dos Lavandores im Herzen der historischen Altstadt.

Ferienhaus-Tipps für den nächsten Portugal Urlaub:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Portugal. Unsere große Datenbank zum stöbern.

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Wellenrauschen, der Geruch von salziger Meeresluft zum Frühstück und Möwen: Ein Ferienhaus in Portugal am Meer ist der Garant für einen tollen Urlaub

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool zählen zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften.

Interessante Städte in Portugal für Ferienhaus Urlauber:

Übersicht Portugal Städte

Übersicht Portugal Städte

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair.

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira ist ein pulsierender Ferienort an der Algarve, der seine Besucher mit traumhaften Sandstränden und einer schmucken Altstadt empfängt.

Portimão, das Badeparadies

Portimão, das Badeparadies

Portimão ist ein touristisches Zentrum an der Algarve. Die Stadt mit ihren ca. 56.000 Einwohnern liegt am westlichen Ufer des Flusses Arade

Faro – pulsierende Hafenstadt

Faro – pulsierende Hafenstadt

Mit rund 60.000 Einwohnern ist Faro die größte Stadt an der Algarve. Die Hafenstadt liegt an einer Lagune, die den südlichsten Punkt Portugals markiert.

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo ist ein ehemaliger Fischerort an der Felsalgarve, der in den zurückliegenden Jahrzehnten zu einem regionalen touristischen Zentrum aufgestiegen ist.