Portugal Urlaub – Traumstrände und Kulturschätze in Europas Südwesten

Portugal Urlaub – Traumstrände und Kulturschätze in Europas Südwesten

ID 148156021 © Daliu80 | Dreamstime.com

Portugal empfängt Sie mit faszinierenden Naturlandschaften und jahrhundertealten Kulturschätzen auf dem südwestlichsten Zipfel des europäischen Kontinents. Auf etwa 25 Prozent der Fläche Deutschlands wechseln sich traumhafte Strände mit steilen Klippen, Gebirgen, pittoresken Dörfern und pulsierenden Städten ab.  

Portugal: Sommerurlaub in mediterranem Ambiente

An durchschnittlich 300 Tagen im Jahr scheint die Sonne in Portugal von einem wolkenlosen Himmel. Beste Voraussetzungen also, um in den Felsbuchten der Algarve, an den breiten Sandstränden der Costa Verde oder auf der Blumeninsel Madeira den Sommerurlaub zu verbringen. Konstant weht der Wind an den Küsten des Landes, was die hohen Temperaturen von 30 Grad und mehr erträglich macht. Perfekt für einen Badeurlaub in Portugal eignen sich die Felsalgarve und die Sandalgarve. Während an der Felsalgarve hohe Klippen und malerische Badebuchten das Landschaftsbild dominieren, sind es an der Sandalgarve die ausgedehnten Dünenlandschaften und die Lagunen, die eine große Anziehungskraft auf Wasserratten und Sonnenanbeter ausüben.  

Winterurlaub an einsamen Stränden

Im Winter fallen die Küstenregionen Portugals in einen Dornröschenschlaf. Nichts ist mehr zu spüren vom hektischen Treiben, das in den Sommermonaten an den Stränden und in den Ferienorten herrscht. In einem Winterurlaub in Portugal haben Sie die Buchten an der Felsalgarve ganz für sich allein. Endlose Strandspaziergänge werden bei Temperaturen von 15 Grad zu einem wahren Genuss. Die kalte Jahreszeit eignet sich darüber hinaus perfekt für einen Städtetrip. In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon schlägt das Herz des Landes. Weinliebhaber sollten der Hafenstadt Porto einen Besuch abstatten. Sie liegt an der Mündung des Flusses Douro, an dessen Ufern sich kilometerlang Weinreben entlangziehen. Die Trauben liefern den Saft, aus dem der weltberühmte Portwein gekeltert wird.  

Aktivurlaub in Portugal

Neben dem Baden und Schnorcheln wartet eine Reihe weiterer Aktivitäten in Portugal. Die gesamte Westküste des Landes ist ein exzellentes Surfrevier. Meterhohe Wellen türmen sich vor der Costa Verde und der Costa de Prata auf, die geradezu zum Surfen einladen. Das Reiten in Portugal hat eine ähnlich lange Tradition wie im Nachbarland Spanien. In Ihrem Ferienhaus Urlaub können Sie an geführten Ausritten teilnehmen oder im Rahmen einer Reitausbildung den richtigen Umgang mit den Tieren erlernen. Das Golfen ist in Portugal aufgrund des milden mediterranen Klimas ganzjährig möglich. Die meisten Golfplätze liegen an der touristisch bestens erschlossenen Algarve. Wandern und Tauchen komplettieren das Angebot an sportlichen Freizeitbeschäftigungen in Portugal.  

Bade- oder Familienurlaub: Ferienhaus als Unterkunft

Der Auswahl einer passenden Unterkunft kommt in einem Portugal Urlaub besondere Bedeutung zu. Sie ist der Rückzugsort nach einem Badetag am Strand, einer Sightseeingtour in einer Stadt oder einer Wanderung durch das bergige Hinterland der Küste. Nicht nur in einem Familienurlaub spielt ein Ferienhaus seine ganzen Vorteile aus. Auch in einem Aktivurlaub und einem Badeurlaub bietet diese Unterkunft jede Menge Freiheiten. Sie haben die Wahl zwischen einem Ferienhaus mit Pool, einem Ferienhaus auf dem Bauernhof und Objekten mit Meerblick. Auch Ferienhäuser, in denen Haustiere erlaubt sind, finden Sie in allen Landesteilen. Als Unterkunft während eines Städtetrips eignet sich eine zentrumsnahe Ferienwohnung. In Lissabon, Porto, Coimbra und Braga sind die meisten Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.    

Interessante Tipps für den nächsten Portugal Urlaub