Estoril – mondänes Seebad bei Lissabon

Estoril – mondänes Seebad bei Lissabon

ID 106464897 © Siempreverde22 | Dreamstime.com

25 Kilometer westlich von Lissabon liegt der mondäne Badeort Estoril an der Küste des Atlantischen Ozeans. Das Seebad von heute war einst der letzte Ort, den portugiesische Seefahrer zu Gesicht bekamen, wenn sie von Lissabon aus zu ihren Entdeckungsreisen aufbrachen.  

Vom Fischerdorf zum mondänen Seebad

Die Geschichte des Seebades Estoril an der portugiesischen Westküste ist eine Geschichte eines fundamentalen Wandels. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Estoril ein unbedeutender Fischerort, in dem ein paar Dutzend Fischer ihrer wichtigsten Erwerbsquelle, dem Fischfang, nachgingen. Das sollte sich im Jahr 1870 ändern, als der portugiesische König Luis I. seinen Sommerwohnsitz in die Festung von Cascais verlegte. Die traumhaften Strände und das angenehme Seeklima spielten bei diesem Umzug eine wichtige Rolle.  

Dem König folgten wenig später Angehörige der adligen Oberschicht und wohlhabende Bürger aus Lissabon. Die Distanz von 25 Kilometern zwischen beiden Orten konnte im Handumdrehen mit der Pferdekutsche überbrückt werden. Mit dem Einzug des portugiesischen Königs setzte in Estoril ein fulminanter Wandel ein, der aus dem kleinen Fischerdorf das bedeutendste Seebad an der portugiesischen Westküste werden ließ. 

Badeurlaub an der blauen Costa Estoril

Die Costa Estoril gilt neben der Algarve als eines der schönsten Reiseziele für einen Badeurlaub in Portugal. Obwohl das Seebad seinen mondänen Charme bis heute bewahrt hat, zieht es nicht nur Prominente und Konzernvorstände an die Costa Estoril. Ein Ferienhaus in Portugal zu einem erschwinglichen Preis finden Sie an dem malerischen Küstenabschnitt zwischen Estoril und Cascais. Beide Orte sind über eine zauberhafte Küstenpromenade miteinander verbunden. Sie wird an der Landseite von prunkvollen Jugendstilvillen mit Palmen und Oleander in den Vorgärten begrenzt. An der Seeseite wechseln sich feinsandige Strände mit idyllischen Buchten und Felsklippen ab. Im Hinterland laden die tiefen Wälder und grünen Hügel der Sintra mit ihren Schlössern und Burgen zu Wanderungen und Radtouren ein.  

Video: Aerial 4K - Casino Estoril and Tamariz Beach

Strandparadiese zwischen Estoril und Cascais

Zwischen Estoril und Cascais liegen traumhafte Sandstrände, die zum Schwimmen und Surfen perfekt geeignet sind. Auf halber Strecke zwischen beiden Orten liegt mit der Praia da Conceição ein breiter Sandstrand mit einer erstklassigen Infrastruktur. Strandliegen und Sonnenschirme werden tageweise vermietet und in der Bar de Praia bekommen Sie gekühlte Getränke. Das Wasser ist trotz des gewaltigen Andrangs im Sommer sauber wie der Strand selbst. Der wichtigste Strand im Ortsgebiet von Estoril ist die Praia do Tamariz. Er erstreckt sich entlang der Küstenpromenade, die unter anderem am Casino vorbeiführt. Vor Ort gibt es einen Liegen- und Sonnenschirmverleih, eine Bootsvermietung, Duschen, Restaurants und eine Bar. Obwohl die Wassertemperatur selbst im Hochsommer nur bei maximal 19 Grad liegt, tummeln sich zahlreiche Badeurlauber im Meer.  

Casino Estoril: Europas größtes Spielcasino

Das Casino Estoril an der Küstenpromenade des Seebades öffnete im Jahr 1931 seine Tore für den Besucherverkehr. Bis heute ist es mit über 1.000 Slot Machines und einer Vielzahl an Roulette- und Black-Jack-Tischen das größte Spielcasino Europas. Darüber hinaus wird das Casino als Veranstaltungsort genutzt. Neben landesweiten Pokerturnieren finden in dem Gebäude Unterhaltungsshows, Konzerte, Filmpremieren und Galas statt. Im Casino Estoril fand James Bond-Autor Ian Fleming die Inspiration für seine Geschichten. Folgerichtig spielten einige Szenen des Film-Klassikers „James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ aus dem Jahr 1969 in dem Casino. Wer in einem Ferienhaus Urlaub in Portugal sein Glück probieren möchte, hat täglich zwischen 15.00 Uhr und 03.00 Uhr die Gelegenheit dazu.  

Radfahren und Wandern: Aktivurlaub in Estoril

Nicht nur Sonnenanbeter und Badeurlauber kommen in Estoril auf ihre Kosten. Auch Aktivurlauber können zwischen verschiedenen Freizeitaktivitäten wählen. Besonders reizvoll ist eine Radtour entlang der Küste. Über etwas Kondition sollten Sie allerdings verfügen, denn der Gegenwind weht Ihnen gelegentlich kräftig ins Gesicht. Für einen Ausflug im Fahrradsattel nutzen Sie die kostenlosen Räder namens BiCas, die die Stadt zur Verfügung stellt. Ein attraktives Ausflugsziel ist darüber hinaus das Cabo da Roca. Das windumtoste Kap markiert den westlichsten Punkt von Kontinentaleuropa. Auf den Klippen am Ende der Zufahrtsstraße steht ein Leuchtturm.  

Im Sommer, wenn die Sonne in Estoril erbarmungslos von einem wolkenlosen Himmel strahlt, bietet sich ein Ausflug in die schattigen Wälder der Sintra an. Das Gebirge erreicht eine Höhe von bis zu 529 m und seine Ausläufer erstrecken sich bis zur Küste des Atlantischen Ozeans. Zu den meistbesuchten Ausflugszielen in der Sintra gehört der Palast von Pen, der einst den portugiesischen Königen als Sommerresidenz diente. Ein wenig erinnert die Architektur mit den Zinnen, Erkern, Türmen und Wehrmauern an das bayerische Schloss Neuschwanstein. Auffällig ist die kunterbunte Gestaltung der Fassaden. Seit 1995 ist das prächtige Schloss UNESCO-Weltkulturerbe.    

Ferienhaus-Tipps für den nächsten Portugal Urlaub:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Portugal. Unsere große Datenbank zum stöbern.

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Wellenrauschen, der Geruch von salziger Meeresluft zum Frühstück und Möwen: Ein Ferienhaus in Portugal am Meer ist der Garant für einen tollen Urlaub

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool zählen zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften.

Interessante Städte in Portugal für Ferienhaus Urlauber:

Übersicht Portugal Städte

Übersicht Portugal Städte

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair.

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira ist ein pulsierender Ferienort an der Algarve, der seine Besucher mit traumhaften Sandstränden und einer schmucken Altstadt empfängt.

Portimão, das Badeparadies

Portimão, das Badeparadies

Portimão ist ein touristisches Zentrum an der Algarve. Die Stadt mit ihren ca. 56.000 Einwohnern liegt am westlichen Ufer des Flusses Arade

Faro – pulsierende Hafenstadt

Faro – pulsierende Hafenstadt

Mit rund 60.000 Einwohnern ist Faro die größte Stadt an der Algarve. Die Hafenstadt liegt an einer Lagune, die den südlichsten Punkt Portugals markiert.

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo ist ein ehemaliger Fischerort an der Felsalgarve, der in den zurückliegenden Jahrzehnten zu einem regionalen touristischen Zentrum aufgestiegen ist.