Setubal – charmante Hafenstadt auf der Halbinsel Peninsula de Setubal

Setubal – charmante Hafenstadt auf der Halbinsel Peninsula de Setubal

ID 46070747 © Sam74100 | Dreamstime.com

Im Westen Portugals liegt auf der Halbinsel Peninsula de Setubal die gleichnamige Hafenstadt am Atlantischen Ozean. Massentourismus, wie in der rund 50 km nördlich gelegenen Hauptstadt Lissabon, ist in Setubal ein Frendwort. Das Städtchen am Fluss Sado hat sich seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahrt.  

Setubal – Küstenstadt mit römischer Vergangenheit

Setubal ist eine Stadt mit ca. 52.000 Einwohnern, die an der Südseite der Halbinsel Peninsula de Setubal liegt. Sie ist Distrikthauptstadt und ein regionales Zentrum der Fischverarbeitung. Dieser Industriezweig hat eine jahrtausendealte Tradition an diesem Teil der portugiesischen Westküste. Gegenüber von Setubal liegt die Halbinsel Tróia. Dort befand sich in der Antike die römische Siedlung Cetóbriga. Bereits vor mehr als 2.000 Jahren verarbeiteten die Römer dort fangfrischen Fisch, wie archäologische Ausgrabungen ergaben. Hergestellt wurde in erster Linie die Fischsoße Garum, die in der antiken Küche als Standardgewürz verwendet wurde. Die Ruinen der antiken Hafenanlagen und Fischverarbeitungsstätten sind noch heute erhalten und können in einem Urlaub in einem Ferienhaus in Portugal an der Westküste Portugals besichtigt werden.  

Hafen und Uferpromenade

Der Hafen von Setubal ist zwar nicht das quirlige Zentrum der Hafenstadt, doch das maritime Ambiente macht Lust auf einen Spaziergang. Fischerboote und Segeljachten liegen fest vertäut an den Stegen und vom Atlantik weht eine Brise salzige Meeresluft herüber. Ein Bummel über die Uferpromenade führt Sie zu den Doca de Recreio das Fontainhas. Hier legen die Fähren zur Halbinsel Tróia ab. Am Fischerhafen Doca dos Pescadores dominieren die schmucklosen Fassaden der Fischfabriken das Bild. Farbenfrohe Kleckse sind die Delfin-Statuen, die auf den Fischfang hinweisen. Am westlichen Ende der Uferpromenade liegt der Stadtpark Albarquel und dahinter erstreckt sich der feinsandige Strand Praia da Saude.  

Denkmalgeschütztes Stadtzentrum

Das historische Stadtzentrum von Setubal mit seinen schmucken Herrenhäusern und Stadtpalästen steht unter Denkmalschutz. Die mehrheitlich autofreien Gassen sind mit Kopfsteinpflaster ausgelegt. Unter bodentiefen Fenstern mit schmiedeeisernen Balkonbrüstungen reiht sich Geschäft an Geschäft. Beste Bedingungen gibt es also in der Altstadt von Setubal für einen ausgiebigen Einkaufsbummel. Früher oder später führt jeder Spaziergang zum zentral gelegenen Placa de Bocage. Zahlreiche Restaurants und Straßencafés laden an diesem Platz zu einer Auszeit ein. In der Mitte des Platzes thront auf einer Steinsäule eine Skulptur, die den portugiesischen Dichter Manuel Bocage zeigt. Ein markantes Gebäude am Placa de Bocage ist das Rathaus mit seiner violetten Fassade und seinen fliederfarben getünchten Innenräumen. Das Eingangsportal wird von einer breiten Freitreppe dominiert.  

Video: Setubal Sesimbra e Palmela

Badestrände an der Atlantikküste

Wer in der Umgebung von Setubal den Urlaub verbringt und ein Ferienhaus gemietet hat, muss auf entspannte Badetage am Atlantischen Ozean nicht verzichten. Nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt die Praia da Saúde an der Küste. Richtung Westen lädt der Strand Praia do Portinho da Arrábida zu einem Bad in den kühlen Fluten des Atlantiks ein. Der feinsandige Strand liegt in einer Bucht mit glasklarem Wasser, das optimale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln bietet. Vor der Kulisse steil ansteigender Berge liegt die Praia de Galapinhos im Naturpark Arrábida. Der sichelförmige Strand punktet mit einer exzellenten Wasserqualität, feinstem Sand und erstklassigen Bedingungen zum Windsurfen und Baden.  

Parque Natural da Arrábida  – artenreiches Naturreservat bei Setubal

Sightseeing, Shopping und Baden im Atlantischen Ozean zählen zu den wichtigsten Freizeitbeschäftigungen während eines Urlaubs in der Stadt Setubal. Für Abwechslung vom Strandalltag sorgt ein Ausflug in den Parque Natural da Arrábida. Das Naturreservat erstreckt sich westlich von Setubal auf einer Fläche von rund 108 km² und zieht sich in einem bis zu acht Kilometer breiten Streifen an der Küste entlang. Zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere leben in den geschützten Bereich, der mit den Stränden Praia do Portinho da Arrábida und Praia de Galapinhos zwei hervorragende Badestellen zu bieten hat. Durch das Areal führen Wanderwege durch tiefe Wälder und auf steilen Felsklippen entlang. Mehrere Höhlen am Kap Espichel werden von Fledermäusen bewohnt und viele Kalksteinhänge sind übersät mit blühenden Narzissen.

Ferienhaus-Tipps für den nächsten Portugal Urlaub:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Portugal. Unsere große Datenbank zum stöbern.

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Wellenrauschen, der Geruch von salziger Meeresluft zum Frühstück und Möwen: Ein Ferienhaus in Portugal am Meer ist der Garant für einen tollen Urlaub

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool zählen zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften.

Interessante Städte in Portugal für Ferienhaus Urlauber:

Übersicht Portugal Städte

Übersicht Portugal Städte

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair.

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira ist ein pulsierender Ferienort an der Algarve, der seine Besucher mit traumhaften Sandstränden und einer schmucken Altstadt empfängt.

Portimão, das Badeparadies

Portimão, das Badeparadies

Portimão ist ein touristisches Zentrum an der Algarve. Die Stadt mit ihren ca. 56.000 Einwohnern liegt am westlichen Ufer des Flusses Arade

Faro – pulsierende Hafenstadt

Faro – pulsierende Hafenstadt

Mit rund 60.000 Einwohnern ist Faro die größte Stadt an der Algarve. Die Hafenstadt liegt an einer Lagune, die den südlichsten Punkt Portugals markiert.

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo ist ein ehemaliger Fischerort an der Felsalgarve, der in den zurückliegenden Jahrzehnten zu einem regionalen touristischen Zentrum aufgestiegen ist.