Portimão – Badeparadies und Touristenzentrum an der Felsalgarve

Portimão – Badeparadies und Touristenzentrum an der Felsalgarve

ID 160300369 © Daliu80 | Dreamstime.com

Portimão ist ein touristisches Zentrum an der Algarve. Die Stadt mit ihren ca. 56.000 Einwohnern liegt am westlichen Ufer des Flusses Arade, der an dieser Stelle in den Atlantischen Ozean mündet. In der Umgebung der Stadt liegen einige der schönsten Badestrände an der Algarve. Das Spektrum reicht vom Surf-Mekka über Partystrände bis hin zu familienfreundlichen Badebuchten.  

Portimão: Touristisches Zentrum mit ursprünglichem Charme

Obwohl Portimão zu den touristischen Zentren an der Westalgarve aufgestiegen ist, begegnet Ihnen im Stadtkern das Bild einer typischen portugiesischen Kleinstadt. Zahlreiche Plätze mit Straßencafés liegen mitten in dem Gebäudeensemble. Einen Spaziergang können Sie am Ufer des Flusses Arade beginnen, wo unter anderem das Museu de Portimão mit einer Dokumentation der Stadtgeschichte zu einem Besuch einlädt. Die Uferstraße trägt den Namen Ribeirinha (Hafenfront). Am Platz Jardim 1º de Dezembro ist das Rathaus mit seiner schmuckvollen barocken Fassade ein beliebtes Fotomotiv.  

Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich mit der Praça da República einer der wichtigsten Plätze in der Altstadt. An diesem Platz erhebt sich die Nossa Senhora da Conceição. Sie ist die bedeutendste Kirche von Portimão. Wenn Sie ein Ferienhaus in Portugal in der Umgebung der Hafenstadt gebucht haben, sind Sie Selbstversorger. Frisches Obst und Gemüse, fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte sowie erlesene Weine erhalten Sie auf dem Mercado de Portimão. Der traditionelle Bauernmarkt findet immer vormittags im Herzen der Altstadt statt.  

Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum

Wie in vielen portugiesischen Städten üblich thront auf einem Hügel über der Altstadt die bedeutendste Kirche. In Portimão ist es die Nossa Senhora da Conceição, mit deren Bau im Jahr 1470 begonnen wurde. Das Erdbeben von Lissabon im Jahr 1755 richtete auch in der Hafenstadt am Fluss Arade schwere Schäden an und zog die Kirche stark in Mitleidenschaft. Lediglich das Hauptportal erstrahlt noch im Glanz der Gotik, der Rest der Fassade wurde im barocken Stil wieder aufgebaut. Zu den größten Gotteshäusern an der Algarve gehört die Igreja do Colégio. Erbaut wurde die Kirche als religiöses Zentrum der Jesuiten.  

Leider dem Verfall überlassen wurde das ehemalige Franziskanerkloster Convento de São Francisco. Die Anlage aus dem 16. Jahrhundert wurde bei dem Erdbeben ebenfalls stark beschädigt und ein Wiederaufbau kam nicht mehr infrage. An der Einfahrt zum Jachthafen steht wie ein steinerner Koloss die Festung Fortaleza de Santa Catarina. Sie wurde im 17. Jahrhundert zum Schutz vor Piratenüberfällen errichtet. Von der Festung schweift der Blick über die Wasserfläche des Atlantischen Ozeans und fällt auf den Strand Praia da Rocha.  

Video: Portugal Trip | Portimão Madeira Azores

Praia da Rocha – Baden vor Traumkulisse

Mit einer wahren Bilderbuchkulisse empfängt die Praia da Rocha ihre Besucher. Der 1,2 km lange Traumstrand liegt außerhalb des Stadtgebietes von Portimão und ziert als Motiv die Vorderseite unzähliger Postkarten. Der feinsandige Strand erstreckt sich 200 m weit in das Hinterland der Küste und bietet im hinteren Bereich jederzeit ein ruhiges Plätzchen. Turbulent geht es im Sommer direkt an der Wasserkante zu. Hier tummeln sich Badeurlauber und Schnorchler, Familien mit Kindern campieren auf ausgebreiteten Decken und Sonnenanbeter relaxen auf Strandliegen. Die Praia da Rocha wird von bizarren Sandsteinfelsen eingerahmt, die eine Höhe von 20 bis 30 m haben. Goldgelb leuchtet das Gestein, in das Wasser und Wind tiefe Furchen gezogen und große Grotten ausgewaschen haben.  

Zwischen Familienstrand und Partyzone

Rund um Portimão verteilt liegen zahlreiche traumhafte Sandstrände, die an einem warmen Sommertag zu einem Bad in den Fluten des Atlantiks einladen. Mit einem breit gefächerten gastronomischen Angebot und viel Sandfläche zum Relaxen empfängt Sie die Praia dos Três Irmãos. Der Strand erstreckt sich über vier kleine Felsbuchten und ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Die Wassersportanbieter vor Ort verleihen das Equipment zum Stand up Paddling, Kanu fahren und Windsurfen.  

Wer lauten Trubel nicht scheut, ist an der Praia da Marina bestens aufgehoben. Der Strand liegt direkt am Jachthafen von Portimão und die Lautsprecherboxen der Strandbars sorgen den ganzen Tag lang für eine Beschallung der Badegäste. Brennt die Sonne zu heiß vom Himmel, ziehen Sie sich unter die weißen Sonnenplanen zurück und lassen sich einen Cocktail auf bunten Lounge-Möbeln schmecken. Besonders junge Leute zieht es an die Praia da Marina. Das Partyleben ist nach Einbruch der Dunkelheit keineswegs beendet. In den Clubs und Bars wird bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.  

An der östlichen Seite der Mündung des Rio Arade liegt der zauberhafte Sandstrand Praia dos Caneiros. Meterhohe Klippen aus goldfarbenem Sandstein rahmen den feinsandigen Traumstrand ein. Der Strand verfügt über eine erstklassige Infrastruktur. Sanitäre Anlagen sind ebenso vorhanden wie eine Strandbar, in der exotische Cocktails gemixt werden und ein Restaurant, das auf Stelzen erbaut wurde. Vom Restaurant führt eine Treppe zum tiefer gelegenen Strand, wo Strandbetten vermietet und Thai-Massagen angeboten werden.    

Ferienhaus-Tipps für den nächsten Portugal Urlaub:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Portugal. Unsere große Datenbank zum stöbern.

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Wellenrauschen, der Geruch von salziger Meeresluft zum Frühstück und Möwen: Ein Ferienhaus in Portugal am Meer ist der Garant für einen tollen Urlaub

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool zählen zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften.

Interessante Städte in Portugal für Ferienhaus Urlauber:

Übersicht Portugal Städte

Übersicht Portugal Städte

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair.

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira – Ferienort an der Algarve

Albufeira ist ein pulsierender Ferienort an der Algarve, der seine Besucher mit traumhaften Sandstränden und einer schmucken Altstadt empfängt.

Portimão, das Badeparadies

Portimão, das Badeparadies

Portimão ist ein touristisches Zentrum an der Algarve. Die Stadt mit ihren ca. 56.000 Einwohnern liegt am westlichen Ufer des Flusses Arade

Faro – pulsierende Hafenstadt

Faro – pulsierende Hafenstadt

Mit rund 60.000 Einwohnern ist Faro die größte Stadt an der Algarve. Die Hafenstadt liegt an einer Lagune, die den südlichsten Punkt Portugals markiert.

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo – beschaulicher Ferienort

Ferragudo ist ein ehemaliger Fischerort an der Felsalgarve, der in den zurückliegenden Jahrzehnten zu einem regionalen touristischen Zentrum aufgestiegen ist.